icon-symbol-logout-darkest-grey

Weiterbildungsprogramm MediationDozent*innen

Axel Ader

ist Mediator BAFM/BM®, zertifizierter Mediator, Rechtsanwalt und Organisationsberater, hat seine Ausbildung zum Mediator beim Heidelberger Institut für Mediation absolviert und ist zwischenzeitlich Inhaber des Heidelberger Instituts für Mediation – Praxis.

Er bringt die Erfahrung aus seiner Tätigkeit als Führungskraft in der Medienbranche im Rechts- und im Verwaltungsbereich in seine Mediationen und die Seminarleitung ein.

Konfliktmoderation, Aufbau von Konfliktmanagementsystemen sowie die Begleitung von Unternehmensübergaben, Veränderungsprozessen und Einzel- und Teamcoachings von Führungskräften sind seine Arbeitsfelder.

Mehr erfahren

Portrait Axel Ader

Prof. Dr. Gary Friedman

ist Mitbegründer und Direktor des Center for Understanding in Conflict, ehemals Center for Mediation in Law in Mill Valley, California. Seit 1970 ist er als Anwalt tätig, 1976 begann er seine Arbeit als Mediator in Wirtschafts- und Familienkonflikten zusammen mit dem Mediation Law Office in Mill Valley.

Er leitet seit 1979 Ausbildungsprogramme für Einsteiger und Fortgeschrittene zum Thema Mediation. Er vermittelt mediative Ansätze für Rechtsanwälte und „Conflict Professionals“ in den USA, seit 1989 auch in Europa. Gary Friedman unterrichtet an verschiedenen juristischen Fakultäten und im Rahmen fortlaufender juristischer Bildungsprogramme in den USA, zuletzt beim Program on Negotiation der Harvard Law School sowie bei der World Intellectual Property Organization (WIPO).

Gary Friedman ist Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Mediation, u. a. veröffentlichte er „A Guide to Divorce Mediation“ und „Challenging Conflict: Mediation Through Understanding“. Sein jüngst erschienenes Buch trägt den Titel „Inside out: How Conflict Professionals Can Use Self-Reflection to Help Their Clients“. Vom Wolfgang Metzner Verlag, Frankfurt/M., wird derzeit eine deutsche Übersetzung mit dem Arbeitstitel „Die innere Haltung“ vorbereitet.

Portrait Gary Friedman

Andrea Herms

ist Rechtsanwältin und für das Heidelberger Institut für Mediation seit 2002 als Trainerin tätig. Sie ist Lehrbeauftragte an der Fernuniversität Hagen, der Katholischen Fachhochschule in Mainz, Dozentin der Deutschen Anwalt Akademie und zertifizierte Mediatorin.

Ihre Mediationsausbildung hat sie 1998 am Heidelberger Institut abgeschlossen. Sie ist anerkannte Mediatorin der Bundesarbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) und des Bundesverbandes Mediation (BM). Seit 1997 ist sie freie Mitarbeiterin der ProFamilia in Heidelberg für Mediation (in Co-Mediation) und Mediatorin in eigener Praxis in Erlenbach/Main. Für die Deutsche Anwalt Akademie ist sie als Trainerin tätig.

Portrait Andrea Herms

Anita von Hertel

studierte Jura in Bonn, Freiburg, Berlin, Den Haag, London, Turin, Straßburg und Urbino; ebenso vielfältig sind die Orte ihrer praktischen Ausbildung: Berlin, Madrid, Zaragoza, Cadiz, New York, N.Y., Taiwan, R.O.C.

Seit 1990 hat sie ihre Kenntnisse mit psychologischen Zusatzausbildungen ergänzt: Supervision, Gruppendynamik, Kommunikation inkl. NLP, Körpersprache.

Anita von Hertel mediiert, unterstützt und trainiert europaweit wie z. B. in Deutschland, Österreich, Ungarn, Bulgarien, Rumänien, Russland, Italien, England oder der Schweiz. Zu ihren Klienten zählen Einzelpersonen oder Paare genauso wie Gesellschaften, Familienbetriebe, mittelständische Unternehmen, Freiberufler (z.B. Arzt- und Anwaltspraxen), Großunternehmen (z.B. Henkel) und Institutionen.

Portrait Anita von Hertel

Stefan Kessen

studierte Politikwissenschaft, Publizistik und Volkswirtschaftslehre in Münster. 1987 bis 1993 war er Außenwirtschaftsberater und Vorstandsmitglied der Arbeitsstelle Außenhandelsinformation in Münster.

Seit 1993 ist er als Mediator und Konfliktmanager tätig. In Unternehmen, Organisationen und im öffentlichen Bereich führt er zahlreiche Trainings- und Qualifizierungsmaßnahmen durch. Für die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP), die DeutscheAnwaltAkademie (DAA), die Bayerische Architektenkammer, aber auch in Österreich und der Schweiz ist er als Ausbilder tätig. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der MEDIATOR GmbH, Berlin.

Portrait Stefan Kessen

Jutta Lack-Strecker

ist Diplom-Psychologin, Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Paar- und Familientherapie, Supervisorin (DGSF) , Mediatorin und Ausbilderin für Familienmediation u. a. an den Universitäten Frankfurt/Oder und Oldenburg, am IWM, Klagenfurt, und am B.I.M., Berlin.

Ihr eigenes Mediationstraining begann sie 1982 mit Mediatoren aus England, den USA und Israel. Seit 1989 führt sie Familien-, Erb- und Wirtschaftsmediation in eigener Praxis durch und leitet Fort- und Weiterbildungen. Auf der Kykladeninsel Tinos bietet sie in unterschiedlichen Kooperationen „advanced-trainings“ zur Mediation an.
Sie ist Gründungsmitglied der Bundes-Arbeitsgemeinschaft für Familien-Mediation (BAFM) und seit 1996 im Vorstand tätig. 1998 bis 2008 war sie deren Sprecherin. Seit November 2009 ist sie Vorstandsvorsitzende des Fördervereins für Familienmediation im Sinne der BAFM. 2007 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihre Bemühungen der multiprofessionellen Zusammenarbeit in der Mediation.

Mehr erfahren

Portrait Jutta Lack-Strecker

Ulrike Rhein

ist Kommunikationswissenschaftlerin, Mediatorin BAFM und Supervisorin IMS.

Neben ihrer Tätigkeit als Mediatorin bei Trennung, Scheidung und Arbeitsplatzkonflikten arbeitet sie vor allem in Sozialen Einrichtungen und im Gesundheitswesen, so z. B. in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern. Als Mediatorin und Supervisorin vermittelt sie bei Hierarchie- und Teamkonflikten und supervidiert bzw. trainiert Ärzte, Pflegekräfte und ehrenamtliche Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen.

Portrait Ulrike Rhein